News
 

Länderverkehrsminister erlauben Gigaliner-Test

Köln (dts) - Die Verkehrsminister der Länder haben mit einer knappen Entscheidung den Feldversuch für Gigaliner erlaubt. Auf ihrem Treffen in Köln stimmten acht Länder dafür und ebenso viele gegen das Vorhaben, teilte Thüringens Ressortchef Christian Carius mit. Nun sollen die überlangen Lkw in sieben Ländern im Straßenbetrieb getestet werden.

Fahren dürften die Gigaliner nur erfahrene Lkw-Fahrer, die keinen Punkt in Flensburg haben. Der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Rainer Bomba, erklärte, man wolle Erfahrungen sammeln. Der Test sei "keine ultimative Einführung", sondern ein Pilotversuch. Nach einer "gewissen Phase" soll dann eine Entscheidung über eine dauerhafte Einführung fallen. Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Bremen, Berlin, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Brandenburg und das Saarland nehmen nicht an dem Versuch teil. Sie haben verfassungsrechtliche Bedenken und fürchten um die Verkehrssicherheit. Bisher gilt als Limit für Lkw in Deutschland eine Länge von fast 19 Metern und ein Gesamtgewicht von 40 Tonnen. Gigaliner können etwas über 25 Meter lang sein.
DEU / Straßenverkehr / Autoindustrie
06.10.2011 · 20:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen