News
 

Länder wollen Hilfen für Autobauer Opel prüfen

Berlin (dts) - Die vier Länder mit Opel-Werken wollen gemeinsam mit dem angeschlagenen Autohersteller mögliche Hilfen prüfen. Das kündigten die Ministerpräsidenten der jeweiligen Bundesländer heute an. Zuvor fand ein Spitzengespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) statt. Gestern hatte Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) einen Antrag auf eine Bundesbürgschaft für Opel abgelehnt. Der Lenkungsausschuss des staatlichen Deutschlandfonds hatte sich zuvor nicht auf eine klare Position zu einer Bürgschaft für den Autohersteller verständigen können. Der US-Mutterkonzern General Motors (GM) hatte für den angeschlagenen Autobauer Opel eine Kreditbürgschaft in Höhe von 1,1 Milliarden Euro von Bund und Ländern beantragt.
DEU / Autoindustrie / Unternehmen
10.06.2010 · 15:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen