News
 

Länder sparen Millionen beim Schweinegrippe-Impfstoff

Hannover (dpa) - Die Bundesländer müssen weniger Schweinegrippe- Impfstoff abnehmen als bestellt und können damit Millionen sparen. Nach Informationen der dpa liefert der Pharmahersteller statt der georderten 50 Millionen Impfstoff-Dosen nur noch 34 Millionen. Niedersachsens Gesundheitsministerin Mechthild Ross-Luttmann will am Nachmittag in Hannover zu den Einzelheiten Stellung nehmen. Sie hat den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz inne. Niedersachsen kann durch die reduzierte Liefermenge fast 13 Millionen Euro sparen.
Gesundheit / Grippe
12.01.2010 · 12:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen