News
 

Länder-Pakt soll Tiger besser vor Schmuggel schützen

Bangkok (dpa) - Die 13 Länder, in denen noch wilde Tiger leben, wollen verstärkt gegen den Schmuggel mit den majestätischen Großkatzen vorgehen. Auf einer Tiger-Konferenz in Bangkok mit hochrangigen Vertretern von Polizei und Zoll einigten sich die Teilnehmer darauf, die Grenzkontrollen und die regionale Zusammenarbeit zu verbessern. Weltweit streifen Schätzungen zufolge nur noch rund 3200 Exemplare der asiatischen Großkatze durch die Wildnis - vor 100 Jahren waren es etwa 100 000. Tiger seien zunehmend von organisierter Kriminalität bedroht, hieß es.

Tiere / Kriminalität / Thailand
14.02.2012 · 13:32 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen