News
 

Länder: Kein Mangel an Masterstudienplätzen

Berlin (dpa) - Die Länder sehen derzeit keinen Mangel an Masterstudienplätzen. Meldungen über Engpässe seien übertrieben. Dies geht es aus einem internen Bericht der Kultusministerkonferenz hervor. Für Bachelor-Absolventen, die ihre wissenschaftliche Ausbildung nach dem ersten Abschluss fortsetzen wollten, sei das Masterangebot insgesamt ausreichend, heißt es in dem Bericht. Das gelte aber nicht für jede Hochschule. Unter Umständen sei für die Aufnahme des Masterstudiums ein Ortswechsel erforderlich.

Bildung / Hochschulen
03.04.2011 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen