News
 

Lähmung im US-Schuldenstreit - Obama verärgert

Washington (dpa) - Neues Dilemma im US-Schuldenstreit: Nach monatelangen Verhandlungen ist eine überparteiliche Kommission mit dem Versuch gescheitert, ein gemeinsames Konzept zum Abbau des riesigen Staatsdefizits auszuarbeiten. Republikaner und Demokraten wollen sich zwar im neuen Jahr weiter um einen Kompromiss bemühen. Doch machen Schuldzuweisungen die tiefe Kluft nur noch deutlicher. Obama machte die Konservativen für das Scheitern verantwortlich. Durch ihr Nein zu höheren Steuern für Reiche hätten sie eine Einigung unmöglich gemacht.

Finanzen / USA
22.11.2011 · 17:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen