News
 

Ladendiebstahl kostet den Handel Milliarden

Köln (dpa) - Hier ein schneller Griff ins Süßwarenregal, dort ein Paar Jeans in die Tasche gestopft: Im deutschen Einzelhandel sind im vergangenen Jahr nach Branchenschätzungen Waren im Wert von 3,7 Milliarden Euro verschwunden - fast ein Prozent des Gesamtumsatzes. Ladendiebe verursachten mehr als die Hälfte des Schadens, und über ein Fünftel ging auf unehrliche Mitarbeiter zurück. Doch die Gegenmaßnahmen der Händler scheinen erste Wirkungen zu zeigen: Denn im Vergleich zu 2009 sind die sogenannten Inventurdifferenzen um etwa 5 Prozent zurückgegangen - so deutlich wie noch nie.

Handel / Kriminalität
07.06.2011 · 08:34 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen