News
 

Labour-Wahldebakel verschärft Druck auf Brown

London (dpa) - Der Ausgang der Europawahl erhöht den Druck auf den britischen Premier Gordon Brown. Seine Labourpartei ist nach Auszählung der meisten Wahlregionen nur noch drittstärkste Kraft. Die 15,3 Prozent sind das schlechteste Ergebnis seit dem Ersten Weltkrieg. Brown war angesichts diverser Ministerrücktritte in der vergangenen Woche gezwungen gewesen, sein Kabinett umzubauen. Der Spesenskandal hatte die Regierung erschüttert. Politiker aller Parteien haben über Jahre hinweg teils bei Abrechnungen betrogen.
Wahlen / EU / Großbritannien
08.06.2009 · 10:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
12.12.2017(Heute)
11.12.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen