News
 

Labour wählt neuen Vorsitzenden

Die Brüder David (r) und Ed Miliband (l) rangeln um Labour-Spitze.Großansicht

London (dpa) - Mitglieder und Unterstützer der britischen Labour-Party sind von heute an aufgerufen, einen neuen Vorsitzenden zu wählen. Den Vorsitz hatte der frühere Premierminister Gordon Brown mit seinem Rückzug nach der Niederlage bei der Unterhaus-Wahl im Mai freigemacht.

Um seine Nachfolge bewerben sich fünf Kandidaten. Die besten Chancen werden den rivalisierenden Brüdern David und Ed Miliband eingeräumt.

Das Wahl-Prozedere ist kompliziert. Das Votum der britischen Labour-Parlamentarier aus Großbritannien und dem Europa-Parlament trägt zu einem Drittel zum Wahlergebnis bei. Ein Drittel des Ergebnisses bestimmen die Parteimitglieder und ein weiteres Drittel die Mitglieder von Unterstützer-Organisationen - vor allem Gewerkschaften. Das Ergebnis wird am 25. September auf dem Labour-Parteitag in Manchester verkündet.

Als Favorit geht der frühere Außenminister David Miliband ins Rennen. Wegen des großen gewerkschaftlichen Einflusses werden aber auch seinem jüngeren Brüder Ed Miliband gute Chancen eingeräumt. Der frühere Energieminister vertritt eine Politiklinie, die sich wieder stärker an Arbeiterinteressen orientieren soll.

Parteien / Labour / Großbritannien
01.09.2010 · 06:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen