News
 

Kundus: SPD will mehr Information

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg im Bundeswehr-Feldlager in Kundus in Afghanistan.Großansicht
Berlin (dpa) - Drei Monate nach dem verheerenden Luftangriff von Kundus hat Verteidigungsminister zu Guttenberg seine vier Wochen zurückliegende Bewertung korrigiert. Der Minister bezeichnete im Bundestag das Bombardement mit bis zu 142 Toten und Verletzten als «militärisch nicht angemessen». SPD-Verteidigungsexperte Bartels kritisierte die Neubewertung des Luftangriffs als unzureichend.
Konflikte / USA / Afghanistan
04.12.2009 · 08:12 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen