News
 

Kündigungen bei russischem Opel-Interessenten GAZ

Moskau (dpa) - Der an einem Einstieg bei Opel interessierte russische Autobauer GAZ hat wegen starker Verluste die Streichung von 7000 Arbeitsplätzen angekündigt. Russlands zweitgrößter Autobauer beschäftigt derzeit mehr als 40 000 Arbeitskräfte. Die GAZ-Gruppe erhofft sich von einem möglichen Opel-Deal eine dringend benötigte Strukturhilfe. Das Unternehmen ist mit der russischen Sberbank Partner des österreichisch-kanadischen Zulieferers Magna, der den kriselnden Autobauer in Rüsselsheim übernehmen will.
Auto / Russland
01.07.2009 · 18:47 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen