News
 

Kündigung wegen Frikadelle bleibt bestehen

Dortmund (dts) - Trotz öffentlicher Debatte bleibt der Baugewerbeverband Westfalen bei der Kündigung einer Sekretärin, weil diese sich bei einem Büfett unerlaubt bedient haben soll. In einem offenen Brief, welcher der Online-Ausgabe des Magazins "Stern" vorliegt, entschuldigt sich Verbandshauptgeschäftsführer Hermann Schulte-Hiltrop zwar: "Meine Reaktion war menschlich zu hart. Dafür entschuldige ich mich öffentlich." Aber an der Kündigung hält er trotzdem fest. "Der Vorwurf eines irreparablen Vertrauensverlustes wird aufrecht erhalten", sagte Schulte-Hiltrop. Es habe in der Vergangenheit schon mehrfach ähnliche Vorfälle gegeben.
DEU / Kündigung
12.10.2009 · 12:25 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.12.2016(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen