Stargames
 
News
 

Künast will Koalitionswahlkampf in Berlin "offen" angehen

Berlin (dts) - Die als denkbare Spitzenkandidatin für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus gehandelte Grünen-Fraktionschefin im Bundestag, Renate Künast, hat für ihre Partei klar gestellt, dass die Grünen "in Berlin keinen Wahlkampf machen werden, der dazu führt, dass die CDU als denkbarer Partner von vornherein ausfällt". In einem Gespräch mit der "Leipziger Volkszeitung" (Montag-Ausgabe) sagte Künast, es sei "ein berechtigtes Anliegen der SPD, größer zu sein als die Grünen. Das wollen wir umgekehrt ja auch."

Die derzeitigen hohen Zustimmungswerte für die Grünen sind für Frau Künast "auch eine Verpflichtung für die Grünen, keine Versprechen zu machen, die nicht gehen". Auch die Grünen werden beispielsweise in Regierungsverantwortung mit der geltenden Schuldenbremse umgehen müssen. "Deshalb müssen wir reinen Wein einschenken, was geht und was geht nicht ", so die Fraktionschefin.
DEU / Parteien / Wahlen
17.10.2010 · 08:45 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen