News
 

Kubicki sieht in Gauck "ebenbürtigen Kandidaten"

Berlin (dts) - Schleswig-Holsteins FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki hat Sympathien für Joachim Gauck, den rot-grünen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten, gezeigt. Der ehemalige DDR-Bürgerrechtler sei ein "im Vergleich zu Christian Wulff mindestens ebenbürtiger Bewerber", so Kubicki in der "Leipziger Volkszeitung". Der FDP-Politiker halte es aber für ausgeschlossen, dass Gauck gegen den Kandidaten von Union und Liberalen gewinnen könne. Mit Blick auf die aktuellen FDP-Umfragewerte, die die Liberalen zur Zeit nur noch bei rund fünf Prozent sehen, zeigte sich Kubicki "erschüttert". Er regte an, dass für dieses Zwischenzeugnis auch diejenigen "eine Art Sparbeitrag erbringen" sollten, die die notwendige Leistung "nicht erbracht" hätten.
DEU / Parteien
09.06.2010 · 15:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.03.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen