News
 

Kubicki kritisiert FDP-Spitze scharf

Berlin (dpa) - Vier Wochen vor der Wahl in Schleswig-Holstein hat der Kieler FDP-Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki die Spitze der Bundespartei scharf angegriffen. Er sagte der «Bild am Sonntag»: Der Prozess des Vertrauensverlustes sei tiefer als je zuvor. Er habe noch keine Phase erlebt, in der die FDP so lange in den Umfragen unter 5 Prozent gelegen ist. Kubicki ging auch mit dem neuen Leitbegriff «Wachstum» der FDP-Führung unter Parteichef Philipp Rösler scharf ins Gericht. So wie die FDP den Begriff derzeit propagiere, können die Leute damit wenig anfangen, sagte Kubicki.

Parteien / FDP
08.04.2012 · 02:01 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen