News
 

Kubica kurz wach

Genua (dpa) - Erste positive Signale von Robert Kubica. Einen Tag nach seinem schweren Rallye-Unfall haben die Ärzte den Formel-1- Piloten kurz geweckt. Er habe mit seinen Verwandten sprechen können. Außerdem habe er die Finger bewegt. Wie es mit ihm weitergeht, ist aber noch offen. Ein Comeback in der kommenden Saison scheint fast ausgeschlossen. Der Pole war gestern bei einer Rallye in Italien verunglückt. Dabei hatte er sich schwere Verletzungen an der rechten Hand zugezogen. Ob die Hand durch eine OP gerettet werden konnte, wird sich in den kommenden Tagen zeigen.

Motorsport / Kubica
07.02.2011 · 15:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen