News
 

Kubiaca-Unfall: Michael Schumacher geschockt

Berlin (dpa) - Michael Schumacher wünscht seinem Formel-1-Kollegen Robert Kubica nach dessen Rallye-Unfall alles Gute. Er sei noch immer entsetzt über die Meldungen, die ihn erreichen, schrieb der Mercedes- Pilot auf seiner Homepage. Er hoffe, dass keine Schädigungen zurück bleiben. Der Pole war bei der Rallye Ronde di Andora schwer verunglückt. Kubiaca hatte sich auch schwere Verletzungen an der rechten Hand zugezogen. Ob die Hand durch eine OP gerettet werden konnte, wird sich laut den Ärzten in den kommenden fünf bis sieben Tagen zeigen.

Motorsport / Formel 1 / Kubica
07.02.2011 · 10:36 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen