News
 

Kuba soll Journalisten aus Gefängnissen entlassen

Havanna (dts) - Eine US-amerikanische Gruppe von Medienüberwachungsbeauftragten hat die kubanische Regierung dazu aufgefordert, Journalisten aus den Gefängnissen zu entlassen. US-Medienberichten zufolge habe das Komitee zum Schutz von Journalisten Informationen, dass Kuba zur Zeit 22 Reporter gefangen hält. "Kubanische Journalisten haben einen hohen Preis für ihre Meinungsfreiheit gezahlt", so Carlos Lauria, Programmdirektor des Komitees. Freien Internetzugang haben Journalisten eigene Angaben zufolge nur aus der kleine Zentrale der Gemeinschaft unabhängiger Journalisten in Havanna, im restlichen Land sind die Zugänge teuer und werden kontrolliert.
Kuba / Justiz / Internet / Zeitungen
04.03.2010 · 19:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen