News
 

Kroatischer Ex-Regierungschef bestreitet Korruptionsvorwürfe

Ivo SanaderGroßansicht

Zagreb (dpa) - Der frühere kroatische Regierungschef Ivo Sanader hat alle gegen ihn erhobenen Korruptionsvorwürfe «auf das Schärfste» zurückgewiesen.

«Ich habe niemals Provisionen für die Vermittlung von Krediten der Hypo Alpe Adria Bank angenommen», ließ er über eine Medienbeauftragte am Donnerstag in Zagreb mitteilen. Kroatische Medien hatten in den letzten Tagen berichtet, der langjährige Regierungschef (2003-2009) habe sich persönlich bereichert und der Staatskasse durch rechtswidrige Absprachen einen Schaden in Millionenhöhe zugefügt.

Sanader ließ noch einmal «klar und unmissverständlich» feststellen, dass «keine sonstigen illegalen Zahlungen an mich gegangen sind». Er habe «auch niemanden wissentlich bei Aufträgen der kroatischen Regierung bevorzugt». «Die heute gültigen Anti-Korruptionsregeln sind in meiner Zeit als Regierungschef vom Parlament beschlossen worden», wurde Sanader zitiert.

Sanader selbst war für eine Stellungnahme nicht zu erreichen. Er war im letzten Jahr ohne Angaben von Gründen überraschend zurückgetreten.

Korruption / Kroatien
19.08.2010 · 14:39 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen