News
 

Kritik an Städten wegen zu wenig Streusalz

Berlin (dpa) - Die Verkehrsminister von Bund und Ländern haben den Gemeinden indirekt vorgeworfen, auch in diesem strengen Winter zu wenig Streusalz in Reserve zu haben. Eine Sprecherin von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer wies darauf hin, dass schon im Spätsommer gefordert worden sei, nach den Erfahrungen des vergangenen Winters genügend Streusalz vorrätig zu haben. Laut «Rheinische Post» haben sich viele Städte und Gemeinden aber nicht an die empfohlenen Mindestmengen gehalten. Deshalb gehe ihnen jetzt das Streusalz aus.

Wetter / Verkehr
29.12.2010 · 17:16 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen