News
 

Kritik an Merkels Atomkurs reißt nicht ab

Kernkraftwerks Isar nahe dem niederbayerischen Landshut (Archivfoto).Großansicht

Berlin (dpa) - Die Regierung muss für ihren Atomkurs viel Kritik einstecken. Der Staat schenke den Stromkonzernen den Großteil ihrer Riesenprofite aus längeren Laufzeiten. Die Stadtwerke fürchten Milliarden-Schäden bei ihren Ökostrom-Projekten. Kanzlerin Merkel versucht zu beruhigen.

Energie / Atom / Bundesregierung
07.09.2010 · 22:50 Uhr
[6 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen