News
 

Kritik an Hisbollah nach Sturz der Regierung in Beirut

Beirut (dpa) - Der Rückzug der pro-iranischen Hisbollah-Bewegung aus der libanesischen Regierung ist von den USA und der UN heftig kritisiert worden. Es sei ein Akt der Angst, der den Willen der Bürger in dem Land unterlaufe, hieß es aus dem Weißen Haus in Washington. Nach nur gut einem Jahr erklärten zehn Hisbollah- Minister gestern ihren Rücktritt aus dem Kabinett von Ministerpräsident Saad Hariri. Sie wollen ihn dafür bestrafen, dass er sich nicht von dem UN-Tribunal für die Aufklärung des Mordes an seinem Vater distanzieren will.

Konflikte / Justiz / UN / Libanon
13.01.2011 · 04:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
20.09.2017(Heute)
19.09.2017(Gestern)
18.09.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen