News
 

Krisentreffen zu Dioxin

Berlin (dpa) - Spitzentreffen in Berlin: Bundesagrarministerin Ilse Aigner berät mit Vertretern der Agrarbranche über Konsequenzen aus dem Dioxinskandal. Einen Bericht der Organisation Foodwatch zur möglichen Ursache der Verunreinigung von Futtermittel bezeichnete das Ministerium als reine Spekulation. Foodwatch hatte gemeldet, in Deutschland verbotene Pflanzenschutzmittelsubstanzen seien höchstwahrscheinlich für die Dioxinbelastungen verantwortlich. 1635 Betriebe sind nach Ministeriumsangaben infolge des Dioxinskandals noch gesperrt.

Agrar / Gesundheit
10.01.2011 · 12:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen