News
 

Krisenmanager in Japan hoffen aufs Wochenende

Tokio (dpa) - Im Kampf gegen den Super-GAU in Japan setzen die Krisenmanager ihre Hoffnung aufs Wochenende: Nach der Bereitstellung einer Starkstromleitung zum Atomkraftwerk Fukushima wollen sie morgen versuchen, die reguläre Kühlung für die Reaktorblöcke 1 und 2 wieder in Gang zu setzen. Am Sonntag könnten dann die Blöcke 3 und 4 folgen. Der besonders kritische Block 3 wurde heute wieder mit Wasserwerfern gekühlt. Die Strahlung in der Umgebung des AKW stieg zumindest nicht weiter an. Die Internationale Atomenergieorganisation sprach von einer gewissen Stabilisierung in Fukushima.

Erdbeben / Atom / Japan / Deutschland
18.03.2011 · 20:46 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
16.01.2018(Heute)
15.01.2018(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen