News
 

Krisenkonferenz der Weltmächte zu Syrien verspätet eröffnet

Genf (dpa) - Außenminister der fünf UN-Vetomächte sowie der Türkei und arabischer Staaten haben in Genf ihre Syrien-Konferenz mit erheblicher Verspätung eröffnet. Zuvor war in bilateralen Gesprächen nach einer Einigung auf einen Kompromiss gesucht worden. Als entscheidend für einen Erfolg des vom Syrien-Vermittler Kofi Annan anberaumten Treffens gilt eine Einigung zwischen Russland und den USA.

Konflikte / UN / Syrien
30.06.2012 · 12:43 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen