News
 

Krise sorgt für Loch in Staatskasse

Wiesbaden(dpa) - Die Krise hat ein tiefes Loch in die Staatskasse gerissen. Konjunkturprogramme und die Rettung der Banken trieben die Ausgaben in die Höhe, die Steuereinnahmen sanken. Unter dem Strich stand am Ende des ersten Halbjahres 2010 ein Finanzierungsdefizit von rund 42,8 Milliarden Euro. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Hoffnung macht Politikern wie Ökonomen der unerwartet kräftige Aufschwung. Der Exportmotor brummt und zieht die deutsche Wirtschaft aus der Krise. Die Wirtschaftsleistung legte von April bis Ende Juni im Vergleich zum Vorquartal real um 2,2 Prozent zu.

Konjunktur / BIP / Haushalt
24.08.2010 · 16:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
26.07.2017(Heute)
25.07.2017(Gestern)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen