News
 

Kreise: Till Brönner verlässt offenbar Vox-Sendung "X Factor"

Berlin (dts) - Der Jazz-Trompeter Till Brönner verlässt offenbar nach nur zwei Staffeln die Jury des Casting-Formats "X Factor". Wie der "Spiegel" unter Berufung auf Branchenkreise berichtet, wolle sich der Künstler wieder verstärkt seiner Musik widmen. Sein Anwalt Christian Schertz wollte sich auf Anfrage "zu vertraglichen Fragen seines Mandanten" nicht äußern.

Brönner war neben der Sängerin Sarah Connor und dem Rapper Das Bo häufig Jury-Mitglied der auf Vox ausgestrahlten Sendung. Brönner studierte Jazztrompete an der Hochschule für Musik Köln. Sein erstes eigenes Album "Generations of Jazz" mit Ray Brown, Jeff Hamilton, Frank Chastenier und Gregoire Peters erschien 1993. In Folge spielte er mit internationalen Jazzgrößen wie Dave Brubeck, Tony Bennett oder Mark Murphy. Brönner erhielt 2007, 2008 und 2009 den Echo-Preis in der Kategorie "Jazz national / international".
DEU / Leute / Fernsehen
29.01.2012 · 09:42 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen