News
 

Kreise: Friedrich und Leutheusser verhandeln über Datenspeicherung

Berlin (dpa) - Gut eine Woche vor Ablauf eines EU-Ultimatums zur Neuregelung der Vorratsdatenspeicherung wollen die zuständigen Bundesminister heute versuchen, sich doch noch zu einigen. Aus Koalitionskreisen wurde bekannt, dass sich Innenminister Hans-Peter Friedrich und Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger treffen wollen. Es geht um die Speicherung der Daten von Telefon- und Internetverbindungen zum Zwecke der Terrorabwehr. Strittig ist, ob sie anlasslos gespeichert werden sollen, wie die Union es will, oder oder nur bei konkretem Verdacht, wie Leutheusser verlangt.

Innere Sicherheit / Datenschutz / Terrorismus
18.04.2012 · 02:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen