News
 

Kreise: Arbeitslosen-Beitrag bei 3,0 Prozent deckeln

Berlin (dpa)- Union und FDP wollen trotz steigender Defizite bei der Bundesagentur für Arbeit den Beitrag zur Arbeitslosenversicherung auf 3,0 Prozent begrenzen. Dieses Ziel strebt die künftige schwarz- gelben Koalition nach dpa-Informationen an. Die Bundesagentur für Arbeit kämpft wegen der Wirtschaftskrise mit sinkenden Einnahmen. Gleichzeitig sind die Ausgaben für Arbeitslosen- und Kurzarbeitergeld stark angestiegen. Sie benötigt deshalb im kommenden Jahr bis zu 20 Milliarden Euro vom Bund.
Parteien / Regierung / Arbeitsmarkt / Haushalt
20.10.2009 · 14:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen