News
 

Kreise: 38 Milliarden Dollar für vier arabische Reformstaaten

Marseille (dpa) - Die arabischen Reformstaaten können auf weitere Milliardenhilfen beim demokratische Wandel bauen. Internationale Finanzinstitutionen wollen Ägypten, Tunesien, Marokko und Jordanien mit insgesamt 38 Milliarden Dollar unterstützen. Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa am Rande des G8-Treffens. Mit den Zusagen wird das Hilfspaket für Reformländer in Nordafrika und im Nahen Osten auf Marokko und Jordanien ausgedehnt. Damit soll nach dem «arabischen Frühling» der demokratische Aufbruch gestützt werden.

Finanzen / G8 / Nordafrika
10.09.2011 · 13:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen