News
 

Krefelder erliegt nach Arbeitsunfall seinen Verletzungen

Krefeld (dts) - Ein 57-jähriger Mann, der am vergangenen Freitag während seiner Arbeit in Krefeld einen Säure- und Stromunfall hatte, ist in der vergangenen Nacht seinen Verletzungen erlegen. Wie die örtliche Polizei mitteilte, erlitten am Freitag zwei Arbeiter bei Arbeiten mit einem Hochdruckreiniger schwerste Verletzungen. Bei den Reinigungsarbeiten wurde offenbar auch verdünnte Salzsäure eingesetzt. Für die Stromzufuhr wurde nach nach ersten Ermittlungen der Polizei eine ungeeignete Leitung eingesetzt. Zudem hatten die Arbeiter keine Arbeitsschutz-Schuhe getragen. Ein Elektro-Sachverständiger des Landeskriminalamtes und das Amt für Arbeitsschutz untersuchen den Sachverhalt. Angaben zum gesundheitlichen Zustand des zweiten Arbeiters wurden nicht gemacht. Die polizeilichen Ermittlungen dauern an.
DEU / NRW / Arbeitsunfall
02.09.2009 · 12:41 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.07.2017(Heute)
24.07.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen