News
 

Krebsdrama «Halt auf freier Strecke» gewinnt Deutschen Filmpreis

Berlin (dpa) - Der Deutsche Filmpreis in Gold geht an Andreas Dresens' Krebsdrama «Halt auf freier Strecke». Das wurde bei der Lola-Gala in Berlin bekanntgegeben. Der Film erzählt von einem Familienvater, der an einem Hirntumor stirbt. Dresen bekam dafür auch eine Lola für die beste Regie. Hauptdarsteller Milan Peschel wurde ebenfalls ausgezeichnet. Eine Lola als beste Hauptdarstellerin erhielt Alina Levshin - für ihre Rolle in den Neonazi-Drama «Kriegerin». Roland Emmerichs Shakespeare-Film «Anonymus» holte insgesamt sechs Lolas.

Film / Auszeichnungen
27.04.2012 · 21:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen