News
 

Krebs nicht erkannt: Ärztin muss 70 000 Euro zahlen

Göttingen (dpa) - Ein Behandlungsfehler kommt eine Ärztin aus dem Kreis Göttingen teuer zu stehen. Weil sie einen tödlichen Darmkrebs mehrere Monate zu spät erkannte, verurteilte das Landgericht Göttingen sie zur Zahlung von 70 000 Euro Schmerzensgeld. Dem Witwer ihrer damaligen Patientin muss die Ärztin außerdem monatlich 650 Euro Unterhalt zahlen. Das Gericht geht davon aus, dass die Frau bei rechtzeitiger korrekter Diagnose hätte gerettet werden können. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.
Urteile / Medizin
22.06.2010 · 12:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen