News
 

Krawalle in Tunis trotz Ausgangssperre

Paris (dpa) - In mehreren Armenvierteln der tunesischen Hauptstadt Tunis ist es trotz einer nächtlichen Ausgangssperre zu schweren Krawallen gekommen. Zahlreiche Menschen wurden verletzt, nach unbestätigten Berichten gab es auch Tote. Mehrere Polizeiwachen wurden in Brand gesteckt. In den Straßen waren bis spät in den Abend Schüsse zu hören. Inzwischen hat sich die Lage beruhigt. Auch aus anderen Teilen des Landes gab es Berichte über erneute Krawalle. Die Proteste richten sich unter anderem gegen die hohe Arbeitslosigkeit im Land.

Konflikte / Soziales / Tunesien / Frankreich
13.01.2011 · 03:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen