News
 

Krater soll schnell mit Kies gesichert werden

Schmalkalden (dpa) - Der riesige Krater im südthüringischen Schmalkalden sollen so schnell wie möglich mit Kies gefüllt werden. Woher die dafür benötigten rund 1000 Lastwagen-Ladungen kommen sollen, ist aber noch unklar. Experten wollen heute über das weitere Vorgehen beraten. Wie das Lagezentrum in Thüringen mitteilte, seien die Krater-Ränder vorerst nicht weiter abgebröckelt. Der Krater hatte sich urplötzlich in der Nacht zu gestern in einer Wohnsiedlung aufgetan. Ein Auto stürzte hinein. Neun Häuser mussten geräumt werden. Verletzt wurde aber niemand.

Notfälle
02.11.2010 · 09:10 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.05.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen