News
 

Krater mit 7000 Tonnen Kies gefüllt

Schmalkalden (dpa) - Der Krater in Schmalkalden hat rund 7000 Tonnen Kies geschluckt. Bei Einbruch der Dämmerung sei das 20 Meter tiefe Erdloch komplett zugeschüttet worden, sagte Landrat Ralf Luther. Die Bagger bleiben aber noch. Sie sollen von morgen an bis zu 6000 Tonnen weiteren Kies zu einer Kuppe aufschütten, damit Material nachrutschen kann. 17 der in Sicherheit gebrachten Anwohner können ihre Häuser in den kommenden sechs Wochen noch nicht wieder beziehen.

Notfälle
07.11.2010 · 18:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
27.07.2017(Heute)
26.07.2017(Gestern)
25.07.2017(Di)
24.07.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen