News
 

Krankenschwester wegen Mordes verurteilt

Dresden (dpa) - Eine Krankenschwester ist vom Landgericht Dresden wegen Mordes, versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Die 33-Jährige darf zudem nie wieder einen Kranken- oder Altenpflegeberuf ausüben. Aus Sicht der Richter hat sie ihre Adoptivmutter umgebracht, einen Patienten zu töten versucht sowie ihre Großmutter und einen weiteren Patienten verletzt. Vom Vorwurf des Mordes an ihrem ersten Ehemann wurde die Frau dagegen freigesprochen.
Prozesse / Kriminalität / Urteile
21.05.2010 · 17:20 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen