News
 

Krankenkassen rufen zum Blutspenden auf

BlutspendeGroßansicht

Schwerin (dpa) - Angesichts des hohen Bedarfs an Blutkonserven und Blutplasma wegen der zahlreichen EHEC-Erkrankungen haben erste Krankenkassen zum Blutspenden aufgerufen.

«Wir haben zwar eine gut organisierte, länderübergreifende Versorgung mit Blutkonserven, aber wir sollten nicht vergessen, dass die Urlaubssaison unmittelbar bevorsteht, in der erfahrungsgemäß durch ein erhöhtes Unfallgeschehen auch wieder mehr Blutkonserven benötigt werden», erklärte der Sprecher des Landesverbandes der Ersatzkassen in Mecklenburg-Vorpommern, Bernd Grübler, am Mittwoch. Landesweit sind mehr als 90 Menschen am Darmkeim EHEC erkrankt. Verläuft die Erkrankung schwer, muss Blutwäsche eingesetzt werden.

Gesundheit / Infektionen
02.06.2011 · 22:04 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen