News
 

Krankenkassen fordern wegen Nichtzahlern Hilfe von der Politik

Berlin (dts) - Angesichts von Hunderttausenden Nichtzahlern rufen die Krankenkassen die Politik zur Hilfe. "Der Staat muss in Vorleistung treten, oder das Sozialamt soll zahlen", sagte GKV-Verbandssprecherin Ann Marini dem "Tagesspiegel" (Sonntagausgabe). Dagegen forderte der gesundheitspolitische Sprecher der Unionsfraktion, Jens Spahn, die Kassen auf, das Problem selbst zu lösen.

Spahn drängte die Kassen, gegen die Nichtzahler einzuschreiten.
DEU / Gesundheit / Finanzindustrie
21.04.2012 · 19:10 Uhr
[7 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen