News
 

Krankenhauspatienten immer früher entlassen

Wiesbaden (dpa) - Deutschlands Krankenhäuser entlassen ihre Patienten immer früher. 2008 dauerte die Behandlung in Kliniken im Schnitt nur 8,1 Tage und damit knapp zwei Tage weniger als noch im Jahr 2000. Das berichtet das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Der Aufenthalt verkürzt sich seit Jahren kontinuierlich. Nach Angaben der Bundesärztekammer bestechen Kliniken die niedergelassenen Ärzte bei bis zu 30 Prozent der Einweisungen von Patienten. Die Kliniken werfen den Ärzten vor, sich für Geldforderungen eigens zusammenzuschließen.
Gesundheit / Krankenhäuser
02.09.2009 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen