News
 

Krankenhaus: Mehr als 400 Tote in Tripolis

Tripolis (dpa) - Beim Kampf im Tripolis sind bisher nach offiziellen Angaben 435 Menschen getötet worden. Mehr als 2000 Menschen seien zudem verletzt, sagte ein Mitarbeiter des Zentralkrankenhauses der Nachrichtenagentur dpa. Nach seinen Informationen sind in den Krankenhäusern der Stadt alle Ärzte und Pfleger im Einsatz, nachdem die Rebellen die Menschen aufgerufen hätten, an ihre Arbeitsplätze zu gehen. Wichtige Einrichtungen in der Stadt würden von Bewaffneten geschützt.

Konflikte / Libyen
24.08.2011 · 14:48 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen