News
 

Krankenhaus bezahlt Prämie für regelmäßiges Hände waschen

Mailand (dts) - Ein italienisches Krankenhaus zahlt an seine Mitarbeiter Prämien aus, wenn diese sich regelmäßig die Hände waschen. Die 70 Krankenschwestern auf der Intensivstation für Neugeborene erhalten pro Jahr 3.000 Euro, wenn diese sich nachweislich regelmäßig die Hände waschen. Möglich macht dies die Beobachtung des Waschvorganges mit einer Überwachungskamera.

Die Krankenschwestern müssen pro Wäsche eine Minute lang die Hände mit Seife und Wasser säubern. Das Projekt zeigt bereits erste Erfolge: Innerhalb von einem Jahr ging die Zahl der Infektionen bei Neugeborenen um gut ein Drittel zurück. Besonders Frühgeborene und kranke Säuglinge haben ein geschwächtes Immunsystem und sind somit besonders anfällig für Infektionen.
Italien / Gesundheit / Familien / Kurioses
01.01.2011 · 12:27 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen