News
 

Kramp-Karrenbauer für Frauenquote in der Wirtschaft

Saarbrücken (dts) - Die designierte Nachfolgerin des saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller, Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU), hat für die baldige Einführung einer Frauenquote in der Wirtschaft plädiert. Frauen seien in Führungspositionen deutlich unterrepräsentiert, sagte die derzeitige saarländische Sozialministerin dem Nachrichtenmagazin "Focus". "Wenn sich freiwillig nichts ändert, müssen wir spätestens zu Beginn der nächsten Legislaturperiode Frauenquoten für Vorstände und Aufsichtsräte börsennotierter Unternehmen vorschreiben", forderte sie.

"Noch zehn Jahre abzuwarten, das geht nicht", so Kramp-Karrenbauer. "Frankreich und Norwegen haben den Unternehmen längst Vorgaben gemacht." Die CDU-Präsidin verteidigte auch die Quote bei der Besetzung politischer Posten in der Union. "Die Quote, die ja die CSU gerade erst beschlossen hat, sollten wir unbedingt beibehalten."
DEU / Arbeitsmarkt
30.01.2011 · 11:20 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen