News
 

Kraftstoffpreise kratzen an der Schwelle von 1,50 Euro

München (dts) - Die Kraftstoffpreise in Deutschland steigen weiter in Richtung eines neuen Spitzenwertes pro Liter Benzin oder Diesel. Wie die ADAC-Preisanalyse an Markentankstellen in 20 deutschen Städten zeigt, lag der Benzinpreis in gut der Hälfte aller untersuchten Städte über 1,49 Euro. Die sieben teuersten Benzin-Städte mit 1,499 Euro sind gleichmäßig über die Bundesrepublik verteilt: Bamberg, Dessau, Flensburg, Jena, Regensburg, Rüsselsheim und Trier.

Mit 1,344 Euro je Liter ist Trier zugleich auch die Stadt mit dem derzeit höchsten Dieselpreis. Die mit Abstand günstigste Stadt im Feld ist Siegen. In der Stadt am Dreiländereck von Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen kostet Superbenzin derzeit 1,451 Euro, Diesel 1,291 Euro. Zweitgünstigste Benzin-Stadt ist Neumünster mit 1,479 Euro, bei Diesel liegt Berlin mit 1,315 Euro auf Platz zwei.
DEU / Daten / Reise / Straßenverkehr / Industrie
14.12.2010 · 12:54 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
29.03.2017(Heute)
28.03.2017(Gestern)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen