News
 

Kraftfahrzeuge im Jahr 2010 wieder Deutschlands wichtigstes Exportgut

Wiesbaden (dts) - Kraftwagen und Kraftwagenteile sind im Jahr 2010 mit einem Anteil von 16,6 Prozent (159,4 Milliarden Euro) an den deutschen Gesamtexporten wieder Deutschlands wichtigste Exportgüter gewesen. Wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch mitteilte, verzeichneten die Kraftfahrzeugexporte im Jahr 2010 Zuwächse von 29,7 Prozent gegenüber dem Jahr 2009. Im Krisenjahr 2009 waren die Kraftfahrzeugexporte auf den zweiten Rang hinter den Maschinenbau zurückgefallen.

Auf den Rängen zwei und drei folgten im Jahr 2010 Maschinen mit einem Anteil von 14,5 Prozent (138,7 Milliarden Euro) an den Gesamtexporten Deutschlands und chemische Erzeugnisse mit einem Anteil von 9,4 Prozent (90,6 Milliarden Euro). Gegenüber dem Jahr 2009 stiegen damit die Ausfuhren von Maschinen um 11,3 Prozent und von chemischen Erzeugnissen um 20,5 Prozent.
DEU / Autoindustrie / Daten
02.03.2011 · 08:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen