News
 

Kraft sieht Sieg der SPD in NRW als Signal für Berlin

Düsseldorf (dts) - Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sieht in dem überragenden Ergebnis der SPD bei der Landtagswahl ein deutliches Signal an die Regierung in Berlin. "Wir haben die eigenen Wahlziele erreicht und gehalten was wir versprochen haben", erklärte Kraft. SPD-Chef Sigmar Gabriel zeigte sich erfreut über den Sieg.

Hannelore Kraft stehe für "Soziale Sicherheit und Zusammenhalt". Mit ihrem überzeugenden Ergebnis komme sie "selbstverständlich auch als denkbare Kanzlerkandidatin in Frage". Doch diesem Vorhaben hatte Kraft bereits im Vorfeld eine klare Absage erteilt. "Meine Aufgabe ist hier", betonte Kraft nach der Wahl erneut. Auch die FDP geht als Sieger aus der Wahl hervor. Sie zieht mit 8,4 Prozent wieder in den Landtag ein. FDP-Chef Rösler dankte dem NRW-Spitzenkandidaten Christian Lindner. "Er hat in schwierigster politischer Lage für die FDP gekämpft und einen verdienten Sieg errungen", so Rösler. Lindner selbst gab sich zuversichtlich: "Wenn wir an Traditionen anknüpfen, dann ist auch wieder mit der FDP zu rechnen", so Lindner.
DEU / NRW / Parteien / Wahlen
13.05.2012 · 19:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.03.2017(Heute)
22.03.2017(Gestern)
21.03.2017(Di)
20.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen