News
 

Kraft kritisiert GM für Umgang mit Opel-Mitarbeitern

Düsseldorf (dpa) - NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat General Motors für ihren Umgang mit den Opel-Mitarbeitern kritisiert. Dieses jahrelange Spiel von GM mit der Angst der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um ihre Arbeitsplätze sei unverantwortlich. Nach einem Bericht des «Wall Street Journal» müssen sich die Opel-Mitarbeiter wieder auf tiefe Einschnitte gefasst machen. Der US-Mutterkonzern General Motors will demnach ein oder zwei europäische Werke schließen. Einmal mehr stünden dabei die Standorte Bochum und Ellesmere Port in England auf der Kippe.

Auto / Opel
23.03.2012 · 14:15 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
18.01.2017(Heute)
17.01.2017(Gestern)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen