News
 

Kraft fordert Abschaffung der Praxisgebühr

Düsseldorf (dts) - NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) fordert die Abschaffung der Praxisgebühr. "Bundesfinanzminister Schäuble saniert seinen Haushalt durch einen Griff in die Taschen und Beiträge der gesetzlich Krankenversicherten. Das lehnen wir ab", sagte Kraft den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe.

"Ich bin stattdessen dafür, die Milliarden-Überschüsse der Kassen zu nutzen, um die Praxisgebühr abzuschaffen." Man habe sich von der Gebühr in Höhe von zehn Euro pro Quartal eine Wirkung versprochen, die nicht eingetreten sei, erklärte Kraft weiter. Die Praxisgebühr sei "außerdem für die Ärzte hochbürokratisch und belastet besonders die unteren Einkommensbezieher". Kraft bezieht sich auf Meldungen, wonach der Finanzminister zwei Milliarden Euro aus dem Gesundheitsfonds der Krankenkassen zur Haushaltskonsolidierung direkt in den Bundeshaushalt leiten will.
DEU / Gesundheit
29.03.2012 · 06:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen