News
 

Kraft: Endlagerproblematik wird verschärft

Berlin (dpa) - Bundesratspräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat die Verlängerung der Atomlaufzeiten auch mit Blick auf die ungelöste Endlagerfrage als unverantwortlich bezeichnet. «Die Laufzeitverlängerung verschärft die Lagerproblematik», sagte die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin im Bundesrat.

Die Nachrichten über eine erhöhte Zahl von Krebserkrankungen im Umfeld des maroden Atommülllagers Asse zeigten, wie schwierig das Thema sei.

Der baden-württembergische Bundesratsminister Wolfgang Reinhart (CDU) betonte die Vorteile der Laufzeitverlängerung. Betreiber der Kernkraftwerke würden zum Ausbau der erneuerbaren Energien einen «wesentlichen finanziellen Beitrag» leisten, sagte Reinhart. Es gebe eine Abschöpfung der Zusatzgewinne aus längeren Laufzeiten von «annähernd 60 Prozent», das seien rund 30 Milliarden Euro. «Deshalb kann sicher nicht von einem Deal zugunsten der Unternehmen die Rede sein», betonte der CDU-Politiker.

Energie / Atom / Bundesrat
26.11.2010 · 10:46 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.09.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen