News
 

Kosovo: Regierungspartei PDK gewinnt die Parlamentswahl

Pristina (dts) - Die Demokratische Partei (PDK) des amtierenden Ministerpräsidenten Hashim Thaci hat die Parlamentswahl im Kosovo für sich entschieden. Nachdem sich Thaci in der Nacht zum Montag bereits vorzeitig zum Wahlsieger erklärt hatte, bestätigte die Verkündigung des vorläufigen Ergebnisses am Montagabend diese Einschätzung. Nach Angaben der staatlichen Wahlkommission entfielen rund 36 Prozent der Stimmen auf die PDK. Der ehemalige Koalitionspartner der Partei, die Demokratische Liga (LDK), erreichte 26,2 Prozent der Stimmen.

Die Bewegung für Selbstbestimmung, die für eine Vereinigung des Kosovo mit dem benachbarten Albanien eintritt, schnitt überraschend gut mit 12 Prozent ab. Die AAK von Ramush Haradinaj, der sich zur Zeit wegen Kriegsverbrechen vor dem UN-Tribunal in Den Haag verantworten muss, kam auf knapp 11 Prozent der Stimmen. Die AKR errang sieben Prozent. Für eine Regierungsbildung ist Thacis Partei nun auf einen Koalitionspartner angewiesen. Dies könnte sich Beobachtern zufolge als schwierig erweisen. Mit dem bisherigen Koalitionspartner LDK hatte sich die PDK im Oktober überworfen. Um eine Regierungsmehrheit zu erlangen, muss Thaci nun mit mehreren kleinen Parteien, die einer Koalition ablehnend gegenüber stehen, verhandeln. Bei der ersten Parlamentswahl seit der Unabhängigkeit des Kosovos vor drei Jahren hat es eine geringe Wahlbeteiligung gegeben. Insgesamt machten nur knapp 48 Prozent der 1,6 Millionen Wähler von ihrem Stimmrecht Gebrauch.
Kosovo / Wahlen
14.12.2010 · 01:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen